Venedig im Herbstlicht

Genüssliche Spaziergänge durch das versteckte Venedig

TERMIN: 24.10.21 - 29.10.21
Venedig im Herbstlicht

Venedig im Oktober, das warme Herbstlicht spiegelt sich in der Lagune, die Marmorfassaden leuchten wie Gold.

In täglichen Spaziergängen begleitet Sie die gebürtige Venezianerin Dr. Manuela Zardo durch wenig bekannte Gegenden ihrer Stadt und zeigt Ihnen dabei nicht nur verborgene Kunstschätze, sondern auch die versteckten Weinschenken, die Bácari, worüber sie ein ganzes Buch geschrieben hat. Hier werden Sie leichte und süffige Weine sowie Köstlichkeiten der lokalen Küche verkosten.

Sie entdecken Gegenden, die Nicht-Venezianer alleine nie finden würden und Sie erfahren amüsante Geschichten, die Ihnen ermöglichen, tausend Jahre Kulturgeschichte plastisch und lebendig nachzuleben. Während der täglichen Spaziergänge werden Sie Kunstwerke entdecken, die zu den ganz großen der europäischen Malerei zählen, aber in kleinen versteckten Kirchen entstanden sind, wie etwa die Malereien Tintorettos in der Madonna dell’Orto, oder Tiepolos Passionsbilder in Sant’Alvise. Sie werden die schönsten „Scuole“ entdecken, ausgemalt von großen venezianischen Malern, wie die Scuola di San Giorgio, kultureller Mittelpunkt der dalmatischen Völker, mit dem orientalisch anmutenden fantastischen Bilderzyklus von Carpaccio zur Legende des Titelheiligen ausgemalt.  Ganz nebenbei werden Sie auch erfahren, warum das schmackhafte "Carpaccio" den Namen dieses Malers trägt.

Bei einem Spaziergang durch das Ghetto erfahren Sie viel über die kulturellen Einflüsse der jüdischen Bevölkerungsgruppe auf die Lagunenstadt, über die Entstehung des Namens, der später zu so trauriger Berühmtheit gelangte, aber auch über jüdische Lebensfreude, der die venezianische Küche bis heute einiger ihrer schönsten Rezepte verdankt.

Zum schillernden Stadtbild gehörten auch die unterschiedlichsten Mönchsorden. Untereinander oft gründlich zerstritten, lagen sie in einer heftigen Konkurrenz um die besten Künstler und die einflussreichsten Bürger der Stadt. Die Dominikaner pflegten vorzugsweise den Umgang mit den Patrizierfamilien und ihre Kirche Zanipolo wurde so zum "Pantheon" vieler Dogen, über deren Grabstätten Ihnen Ihre Führerin allerlei eigentümliche Geschichten und dabei Vieles zur venezianischen Geschichte zu erzählen weiß. In der reich ausgestatteten Backsteinkirche der armen Franziskanerbrüder treffen Sie auf Manuela Zardos Lieblingsmaler Bellini und Tizian und werden verstehen, warum die eigentliche Kunstleistung der Lagunenstadt nur in der Malerei liegen konnte.

Nach einer wunderschönen Bootsfahrt durch die Lagune erreichen Sie die Insel Torcello und ihre Basilika mit den famosen Mosaiken. Viele besichtigen sie, die wenigsten gönnen sich den Luxus, danach in der gelassenen Atmosphäre der weltberühmten Locanda Cipriani zu schlemmen.

An der Seite Ihrer venezianischen Führerin werden Sie sich dem Lebensrhythmus der Stadt schnell anpassen. Und da Venedig auch wegen seiner Musik so geliebt wird, haben wir für Sie eine besondere Überraschung.

In unserem wunderschönen Hotel, der ehemaligen Dogenresidenz Palazzo Giovanelli am Canal Grande, haben schon viele berühmte Gäste residiert, wie der damals 16jährige Wolfgang Amadeus Mozart, der zusammen mit Vater Leopold im Jahre 1771 Venedig besuchte. Zum 250. Anniversaire haben wir für Sie einen besonderen Konzertabend organisiert, der im freskierten Salon des Piano Nobile exklusiv für unsere Gruppe stattfinden wird, mit Stücken von Mozart, Vivaldi und Tartini. Ein Vergnügen ganz besonderer Art und ein wunderschöner Abschluß unserer erlebnisreichen Woche.

Diese Reise ist nur für Leute geeignet, die gut zu Fuß sind.

PREISE

€ 1.780,- p.P. im DZ
Zuschlag DZ als EZ € 400,-

Wir haben für Sie ruhige Superior-Zimmer mit Gartenblick reserviert. Zuschlag mit frontalem oder seitlichem Blick zum Canal Grande auf Anfrage.

 

 


| Seite drucken |
Inkludierte Leistungen
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück im ****Hotel Palazzo Giovanelli 
  • 3 venezianische Schlemmereien (vorwiegend Fisch) inkl. Weine
  • Konzertabend
  • Spaziergänge durch wenig bekannte Stadtteile mit Besichtigung der wichtigsten Kunstwerke 
  • Besuch einiger Bàcari mit ombra und cicheti (Wein und Häppchen )
  • Eintritts- und Vaporettokarten
Bemerkungen zu Ihrer eigenen Anreise

Bei Anreise per Bahn erreichen Sie Ihr Hotel mit dem Vaporetto der Linie 1 in Richtung San Marco (Anlegestelle San Stae). Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zum Hotel. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Auto in einer der beiden Garagen an der Piazzale Roma zu parken (pro Tag ca. 26€/30 €) und dann ebenfalls die Linie 1 bis zur Anlegestelle San Stae zu nehmen. Wenn Sie
fliegen, nehmen Sie das Boot der Linie Alilaguna (www.alilaguna.it) vom Flughafen bis zur Anlegestelle San Stae (Linea Arancio, einfache Fahrt 17 €). Ein Wassertaxi vom Flughafen zum Hotel kostet ca. 120 €.

Zuletzt durchgeführte Reisen
  • Apulien und Matera
    Montag, 01 April 2019 - Sonntag, 07 April 2019
    Eine Reise, tief in die europäische Geschichte, eine Reise, tief in den italienischen Süden, eine Reise, tief in mediterrane Genüsse. Als bestens geeignete Unterkunft für...
  • Burgund und Champagne
    22.09.- 28.09.2019 -
    Das Konzept unserer kulinarisch-kulturellen Reise ins Burgund und in die Champagne ist das altbewährte: landschaftlich wunderschöne und kulturell aufregende Regionen, schöne...
  • Donizettis Elisir d’Amore im Teatro La Fenice
    Freitag, 21 Februar 2020 - Montag, 24 Februar 2020
    Es gibt kaum jemand, der das Gran Teatro La Fenice in Venedig nicht namentlich kennt.  Die Nachricht vom verheerenden Brand im Januar 1996 hat die ganze Welt bewegt und...
  • Emilia Romagna mit Verdi-Festival in Parma
    Samstag, 12 Oktober 2019 - Donnerstag, 17 Oktober 2019
    Im Oktober wollen wir diese wunderschöne Region bereisen und ein paar Highlights dort erleben.Bologna hat einen internationalen Flughafen und ist daher von Deutschland aus sehr...
  • Flandern
    Sonntag, 14 Juli 2019 - Freitag, 19 Juli 2019
    Flandern hat vom 15. bis späten 17. Jahrhundert über 250 Jahre lang die schönsten Kunstwerke Westeuropas hervorgebracht und die berühmtesten Kunstströmungen dieser Zeit...
  • Geheimnisvolle Tuscia
    Montag, 24 Juni 2019 - Sonntag, 30 Juni 2019
    Viel wurde in die Etrusker hineingeheimnisst, schon die Römer haben versucht, die Kultur, der sie so viel verdanken, vergessen zu machen. Und doch wissen wir eine ganze Menge,...
  • Kampanien
    Freitag, 01 März 2019 - Dienstag, 05 März 2019
    Der Mondkalender beschert uns in diesem Jahr recht späte Faschingstage, eine gute Gelegenheit, dem lauten teutonischen Karneval den Rücken zu kehren und mit uns ein paar...
  • Lissabon - Portugals Hauptstadt zwischen Nostalgie und Moderne
    Freitag, 08 November 2019 - Montag, 11 November 2019
    Ciudade Branca,  weiße Stadt oder Stadt des Lichts: die stolze Hauptstadt Portugals und ihre ganz eigene Atmosphäre und Kultur im äußersten Südwesten Europas wollen wir...
  • Ostern in Venedig
    Donnerstag, 18 April 2019 - Dienstag, 23 April 2019
    Für Ostern 2019 hat die Venezianerin Dr. Manuela Zardo ein wunderschönes Programm für Sie zusammengestellt. Sie werden im gelassenen Luxus des *****Hotels Bauer Palladio auf...
  • Silvester in Palermo
    Sonntag, 29 Dezember 2019 - Freitag, 03 Januar 2020
    Dieses Jahr werden wir Silvester in der Hauptstadt Siziliens feiern. Zu diesem Anlass haben wir für Sie wieder eine unvergessliche Reise vorbereitet. Sie fliegen am 29....