Vicenza und Palladio

Sir András Schiffs Konzert im Teatro Olimpico

TERMIN: 01.05.19 - 05.05.19
Vicenza und Palladio

Keiner hat die Weltgeschichte der Architektur mehr beeinflusst als der vor über 500 Jahren geborene Andrea Palladio. Er baute den Venezianern ihre Luxusvillen und Landgüter, erfand für die Bürger von Vicenza den Theaterbau und bereicherte das Stadtbild Venedigs mit unvergleichlichen Kirchenfassaden. Seine genial einfachen antikischen Entwürfe wurden von vielen nachfolgenden Architektengenerationen in Gebäuden wie dem Weißen Haus in Washington oder in unzähligen Villen und Schlössern von England bis Russland, China und Australien weiterverwendet.

Mit dem Teatro Olimpico, der Basilika und den Stadtpalästen aus der Hand des großen Architekten ist Vicenza die Palladio-Stadt schlechthin und wird von UNESCO als Welterbe der Menschheit geschützt.

Hier, mitten in der Altstadt, werden wir 4 Nächte im charmanten Hotel Palladio wohnen. Durch diese elegante Stadt zu schlendern und ihre Hauptwerke ausführlich zu besichtigen, wird uns ein Vergnügen besonderer Art sein. Aber die Edlen aus Vicenza ließen sich nicht nur ganze Straßenzüge von Architektur-Genie Palladio elegant gestalten, auch das innovativste Theater der Zeit gaben sie bei ihm in Auftrag. In diesem architektonischen Gesamtkunstwerk werden wir das Privileg haben, den großartigen Dirigent und Pianist Sir András Schiff zu erleben, ein Vergnügen ganz besonderer Art. Begleitet von dem von ihm selbst gegründeten Kammerorchester Cappella Andrea Barca spielt András Schiff, vor der fantastischen Bühnenkulisse der antiken Stadt Thebe, Mozarts und Beethovens Klavierkonzerte als „Omaggio a Palladio“.

Vor den Toren der Stadt thront die berühmte Villa Rotonda unübersehbar auf einem Hügel. Dr. Manuela Zardo wir ihnen erklären, warum sie gar als das am häufigsten kopierte Gebäude der Welt gilt. Unweit davon werden wir in der Villa Valmarana dei Nani Tiepolo Vater und Sohn gemeinsam am Werk erleben.

Vicenza ist auch ein idealer Ausgangspunkt für weitere Exkursionen zu den Schönheiten und den kulinarischen Köstlichkeiten des Veneto. Die quirlige Universitätsstadt Padua wird Ziel eines schönen Ausfluges sein. Die von Giotto gemalte Cappella degli Scrovegni besticht auch nach 700 Jahren mit ihren unglaublichen Farben. Von hier aus wird uns ein schöner Spaziergang durch Paduas Innenstadt zum beeindruckenden Palazzo della Ragione, der alten Universität und der lebhaften Piazza delle Erbe führen. Im historischen Caffè Pedrocchi mitten in der Altstadt werden wir zu Mittag wieder zu Kräften kommen.

Selbstredend haben sich die steinreichen venezianischen Handelsherren die schönsten Landschaften für den Bau ihrer Villen ausgesucht, viele davon das zarte Hügelland um Asolo. Dorthin, wo die Venezianer die Königin von Zypern ins goldene Exil schickten, wo zahlreiche Künstler und Denker im Angesicht der „tausend Horizonte“ dieser romantischen Landschaft befreit durchatmeten, dorthin wollen wir Sie gerne zu einem besonderen Aperitif im bezaubernden Garten der Villa Cipriani entführen.  Davor werden wir natürlich auch Palladios schönste Landvilla Barbaro in Maser besichtigen, die zusätzlich wegen ihrer traumhaften Malereien lockt. Keiner konnte das venezianische Landleben so zu einem idealen geistig-sinnlichen Fest stilisieren wie Paolo Veronese es hier geschafft hat.

Nur wenige Kilometer sind es dann bis in das landschaftlich wunderschöne Hügelgebiet, wo der spritzige Prosecco seine Heimat hat und uns bei einer Verkostung erheitern wird.

Diese Reise wird geleitet von Dr. Manuela Zardo.

PREISE

€ 1.680,- p.P. im DZ
Zuschlag DZ als EZ € 220,-


| Seite drucken |
Inkludierte Leistungen
  • 4 Ü/F im **** Hotel Palladio in Vicenza

  • Karten für András Schiffs Konzert im Teatro Olimpico am 2 . Mai

  • 4 Spezialitäten-Menüs inkl. Weine

  • Aperitiv in der Villa Cipriani in Asolo

  • Prosecco-Degustation

  • Programm wie beschrieben inkl. Führungen und Eintrittsgelder
Bemerkungen zu Ihrer eigenen Anreise

Anreise mit eigenem PKW (Autobahnausfahrt Vicenza EST, Garage in Hotelnähe), mit der Bahn nach Vicenza (gute direkte Verbindung ab München mit EC 11.35 Uhr, Ankunft in Vicenza 17.24 Uhr), per Flug nach Venedig Marco Polo. Von hier aus erreichen Sie bequem mit dem Airport-Bus-Express (ATVO) den Bahnhof in Mestre und fahren mit dem Zug weiter nach Vicenza (ca 35 Min mit der Frecciarossa). Kollektive Transfer können organisiert werden.

Anmeldung

Wenn Sie sich für diese Reise Anmelden wollen, füllen Sie bitte das am Ende der Reisebeschreibung stehende Formular aus und drücken Sie auf die grüne Sendetaste.

Bereits durchgeführte Reisen 2019
  • Apulien und Matera
    Montag, 01 April 2019 - Sonntag, 07 April 2019
    Eine Reise, tief in die europäische Geschichte, eine Reise, tief in den italienischen Süden, eine Reise, tief in mediterrane Genüsse. Als bestens geeignete Unterkunft für...
  • Flandern
    Sonntag, 14 Juli 2019 - Freitag, 19 Juli 2019
    Flandern hat vom 15. bis späten 17. Jahrhundert über 250 Jahre lang die schönsten Kunstwerke Westeuropas hervorgebracht und die berühmtesten Kunstströmungen dieser Zeit...
  • Geheimnisvolle Tuscia
    Montag, 24 Juni 2019 - Sonntag, 30 Juni 2019
    Viel wurde in die Etrusker hineingeheimnisst, schon die Römer haben versucht, die Kultur, der sie so viel verdanken, vergessen zu machen. Und doch wissen wir eine ganze Menge,...
  • Kampanien
    Freitag, 01 März 2019 - Dienstag, 05 März 2019
    Der Mondkalender beschert uns in diesem Jahr recht späte Faschingstage, eine gute Gelegenheit, dem lauten teutonischen Karneval den Rücken zu kehren und mit uns ein paar...
  • Ostern in Venedig
    Donnerstag, 18 April 2019 - Dienstag, 23 April 2019
    Für Ostern 2019 hat die Venezianerin Dr. Manuela Zardo ein wunderschönes Programm für Sie zusammengestellt. Sie werden im gelassenen Luxus des *****Hotels Bauer Palladio auf...
  • Silvester in Paris
    Samstag, 29 Dezember 2018 - Dienstag, 01 Januar 2019
    Natürlich können Sie auch alleine schöne Tage in Paris verbringen: Um auf den Champs-Elysèes in dieser Nacht zu flanieren und sich zu Mitternacht ein freudiges „Bonne...
  • Venedig
    Donnerstag, 18 Juli 2019 - Sonntag, 21 Juli 2019
    Im 16. Jahrhundert gab Venedig bei dem Architektur-Genie Palladio die Chiesa del Redentore, die Erlöserkirche auf der Giudecca in Auftrag, auch sie, wie später die...
  • Vicenza und Palladio
    Mittwoch, 01 Mai 2019 - Sonntag, 05 Mai 2019
    Keiner hat die Weltgeschichte der Architektur mehr beeinflusst als der vor über 500 Jahren geborene Andrea Palladio. Er baute den Venezianern ihre Luxusvillen und Landgüter,...