Neapel und Pompeji

Frühlingsanfang im milden Süden

TERMIN: 20.03.23 - 24.03.23
Neapel und Pompeji

Zum Frühlingsanfang 2023 hier eine gute Gelegenheit, mit uns ein paar schöne Tage im milden Süden zu verbringen.

Ein bequemer Direktflug bringt Sie am Montag, den 20. März, nach Neapel. Im Grand Hotel Santa Lucia, haben wir für Sie wunderschöne Deluxe-Zimmer mit Meerblick reserviert. Ihr Blick schweift über den Golf von Neapel bis hinüber nach Sorrent und Capri. Am Abend erwartet uns ein köstliches Fischmenü im schönen Yacht-Hafen von Santa Lucia, direkt gegenüber vom Hotel.

Am nächsten Tag werden wir einen informativen Rundgang durch Neapels Innenstadt unternehmen, mit tiefgründigen Erklärungen zur Stadtgeschichte und zu den wichtigsten Kunstwerken. Seit 2011 ist das von der UNESCO anerkannte historische Zentrum von Neapel eine Fußgängerzone geworden. Wir werden durch die verborgenen Vichi und Vicoletti des Centro Storico geführt, entdecken die im Schachbrett Format ausgelegten spanischen Viertel, lebendige Plätze, alltägliche quirlige Gassen und bekommen einen Rundumeindruck von dieser faszinierenden Stadt, mit viel Insiderwissen von unserem seit über 20 Jahren hier lebenden deutschen Führer.   

Am darauffolgenden Tag werden wir die Ausgrabungsstätte Pompeji besichtigen. Die antike Stadt bietet als zerstörte Handelsstadt des römischen Imperiums bis heute einen hervorragenden Zugang zur römischen Epoche. Pompeji überrascht die Besucher mit seinen gut erhaltenen Gebäuden und Straßen, mit Tempeln, Theatern, Bädern, Läden und privaten Wohnhäusern, aber auch den Garküchen, Bäckereien, Tavernen und der Garum-Herstellung, die uns die Möglichkeit geben, die Lebensweise der römischen Oberschicht am Golf von Neapel zu verstehen. In den letzten Jahren sind weitere größere Villenanlagen dem Publikum zugänglich gemacht worden, so dass auch diejenigen von Ihnen, die schon mal in Pompeji waren, Neues und Aufregendes entdecken können.

Die meisten beweglichen Funde sowie große Wandmalereien und Bodenmosaike aus Pompeji wurden in das Nationalmuseum in Neapel gebracht, auch dank der Funde aus den verschütteten Vesuvstädten die größte und aufregendste Antikenschau der Welt.

Bevor wir Ihnen diese sagenhaften Kunstschätze zeigen, werden wir  in einer Kellerei am Fuße des Vesuvs die an den Hängen des Vulkans angebauten Lacryma-Christi-Weine degustieren, zusammen mit weiteren Spezialitäten der Gegend.

Am letzten Tag widmen wir uns wieder den Schönheiten Neapels und bewundern u.a. den beeindruckenden Cristo Velato.

Mit einem urigen Abendmahl in einem neapolitanischen Traditionslokal werden wir unsere erlebnisreiche Entdeckungsreise beenden.

Diese Reise wird geleitet von Dr. Manuela Zardo und Florian Lenk.

Sie ist nur für Leute geeignet, die gut zu Fuß sind.

 

PREISE

€ 1.860,- p.P. im DZ
Zuschlag DZ als EZ € 360,-


| Seite drucken |
Inkludierte Leistungen
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Deluxe-Zimmer mit Meerblick im Grand Hotel Santa Lucia in Neapel
  • 3 neapolitanische Schlemmereien inkl. Weine
  • Besichtigungsprogramm wie beschrieben inkl. Eintrittskarten                                                                                      
Bemerkungen zu Ihrer eigenen Anreise

Buchen Sie Ihren Flug vom nächstmöglichen Flughafen nach Neapel. Lufthansa fliegt von München und Frankfurt täglich direkt nach Neapel. Der Flughafen liegt ca. 10 km vom Hotel entfernt. Ein Taxi zum Hotel kostet ca 30,-€.

Anmeldung

Wenn Sie sich für diese Reise Anmelden wollen, füllen Sie bitte das am Ende der Reisebeschreibung stehende Formular aus und drücken Sie auf die grüne Sendetaste.

Zuletzt durchgeführte Reisen
  • Rom - Kunst und Dolce Vita
    Mittwoch, 29 September 2021 - Sonntag, 03 Oktober 2021
    Rom ist immer eine Reise wert, besonders im Herbst. Das einmalige Licht, die spätsommerliche Milde, das Leben auf den unzähligen Piazze und Piazzette, die Atmosphäre und die...
  • Bayern
    Sonntag, 29 August 2021 - Samstag, 04 September 2021
    Den Auftakt zu einer Reihe von Reisen zu den Schönheiten des bayerischen Barock wollen wir mit diesem Angebot bilden. Das Barocke deckt sich wenig mit der puristischen...
  • Sardinien
    Sonntag, 19 September 2021 - Samstag, 25 September 2021
    Die große Mittelmeerinsel Sardinien hat einiges zu bieten: viel kulinarisch Einzigartiges, großartige Weine, grandiose Landschaften und versteckte Zeugnisse der...
  • Amsterdam
    Sonntag, 12 Juni 2022 - Freitag, 17 Juni 2022
    Amsterdam, das Venedig des Nordens? Warum Amsterdam besuchen, wenn es wie Venedig ist, jedoch etwas nördlicher gelegen? Was Amsterdam und Venedig gemeinsam haben ist...
  • Apulien und Matera
    Montag, 01 April 2019 - Sonntag, 07 April 2019
    Eine Reise, tief in die europäische Geschichte, eine Reise, tief in den italienischen Süden, eine Reise, tief in mediterrane Genüsse. Als bestens geeignete Unterkunft für...
  • Burgund und Champagne
    22.09.- 28.09.2019 -
    Das Konzept unserer kulinarisch-kulturellen Reise ins Burgund und in die Champagne ist das altbewährte: landschaftlich wunderschöne und kulturell aufregende Regionen, schöne...
  • Donizettis Elisir d’Amore im Teatro La Fenice
    Freitag, 21 Februar 2020 - Montag, 24 Februar 2020
    Es gibt kaum jemand, der das Gran Teatro La Fenice in Venedig nicht namentlich kennt.  Die Nachricht vom verheerenden Brand im Januar 1996 hat die ganze Welt bewegt und...
  • Emilia Romagna mit Verdi-Festival in Parma
    Samstag, 12 Oktober 2019 - Donnerstag, 17 Oktober 2019
    Im Oktober wollen wir diese wunderschöne Region bereisen und ein paar Highlights dort erleben.Bologna hat einen internationalen Flughafen und ist daher von Deutschland aus sehr...
  • Geheimnisvolle Tuscia
    Montag, 24 Juni 2019 - Sonntag, 30 Juni 2019
    Viel wurde in die Etrusker hineingeheimnisst, schon die Römer haben versucht, die Kultur, der sie so viel verdanken, vergessen zu machen. Und doch wissen wir eine ganze Menge,...
  • Im Lichte der Provence
    Sonntag, 19 Juni 2022 - Freitag, 24 Juni 2022
    Wer an die Provence denkt, sieht vor seinem geistigen Auge herrliche Platanenalleen, ausgedehnte Lavendelfelder und das strahlende Tiefblau des Himmels. Van Gogh und Cezanne...
  • Lissabon - Portugals Hauptstadt zwischen Nostalgie und Moderne
    Freitag, 08 November 2019 - Montag, 11 November 2019
    Ciudade Branca,  weiße Stadt oder Stadt des Lichts: die stolze Hauptstadt Portugals und ihre ganz eigene Atmosphäre und Kultur im äußersten Südwesten Europas wollen wir...
  • Loire
    Sonntag, 24 Juni 2018 - Samstag, 30 Juni 2018
    2018 wollen wir dem Wunsch vieler unserer Gäste folgen und unsere wunderschöne Reise in das herrliche Gebiet der Loire wiederholen. Wohnen werden wir natürlich in einem...
  • Silvester in Florenz
    Donnerstag, 30 Dezember 2021 - Sonntag, 02 Januar 2022
    Unsere diesjährige Silvesterreise wird uns nach Florenz führen. Da Silvester nicht irgendein Termin im Jahr ist, haben wir auch etwas Außergewöhnliches für Sie...
  • Silvester in Palermo
    Sonntag, 29 Dezember 2019 - Freitag, 03 Januar 2020
    Dieses Jahr werden wir Silvester in der Hauptstadt Siziliens feiern. Zu diesem Anlass haben wir für Sie wieder eine unvergessliche Reise vorbereitet. Sie fliegen am 29....
  • Unbekannte Lombardei
    Montag, 10 Oktober 2022 - Sonntag, 16 Oktober 2022
    Wenn von der Lombardei die Rede ist, denkt  man sofort an Mailand, während die anderen Städte dieser Region völlig unbeachtet bleiben. Zu Unrecht, denken wir, da sie...
  • Venedig
    Montag, 02 Mai 2022 - Samstag, 07 Mai 2022
    Nach einer einjährigen Pause aufgrund der Pandemie findet 2022 wieder die internationale Kunstbiennale statt. Seit den Anfängen 1895 haben die wichtigsten modernen Künstler...
  • Venedig im Herbstlicht
    Sonntag, 23 Oktober 2022 - Freitag, 28 Oktober 2022
    Venedig im Oktober, das warme Herbstlicht spiegelt sich in der Lagune, die Marmorfassaden leuchten wie Gold. Während der täglichen Spaziergängen begleitet Sie die gebürtige...
  • Vicenza und Palladio
    Donnerstag, 28 April 2022 - Montag, 02 Mai 2022
    Keiner hat die Weltgeschichte der Architektur mehr beeinflusst als der vor über 500 Jahren geborene Andrea Palladio. Er baute den Venezianern ihre Luxusvillen und Landgüter,...